Portalbetreiber Anzeigen24.com  kostenloses Immobilienportal  kostenloses Fewoportal  kostenloses Branchenbuch  kostenloses Presseportal  kostenlose Kleinanzeigen


3 Mitteilungen im Bereich "Aufzug"

 |<  <  1  >  >| Artikel 1 - 3 von 3
04. Februar 2019 | Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS) | Bau / Immobilien

Aufzug kein Luxus / Mieter durften in fünfstöckigem Haus an den Kosten beteiligt werden (FOTO)

Foto:  obs/Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS)/Bundesgeschäftsstelle LBS
Mieter durften in fünfstöckigem Haus an den Kosten beteiligt werden
Prinzipiell wird wohl kaum jemand etwas dagegen haben, wenn in das von ihm bewohnte Mietshaus ein Aufzug eingebaut wird. Beim Transport von schweren Gegenständen, nach einem Beinbruch und beim Auszug erleichtert einem solch ein Lift das Leben erheblich. Der Streit beginnt aber häufig dann, wenn der Eigentümer der Immobilie die Kosten dafür auf die Mieter umlegen will. Hier ging es um Bewohner einer gut 70 Quadratmeter großen Wohnung im dritten von fünf Stockwerken. Die Netto-Kaltmiete hätte wegen der Modernisierungskosten um 11 Prozent gesteigert werden können, was allerdings gar nicht in vollem Umfang gefordert wurde. Die Mieter wollten trotzdem nicht bezahlen und sprachen von einer Luxussanierung. Doch das zuständige Amtsgericht wollte nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS dem nicht folgen. Der Einbau eines Aufzuges stelle grundsätzlich eine Verbesserung der Mietsache dar - insbesondere, wenn man die immer älter werdende Bevölkerung in Deutschland berücksichtige. 
(Amtsgericht Brandenburg, Aktenzeichen 31 C 298/17) Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/35604 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS)/Bundesgeschäftsstelle LBS"Berlin (ots) - Prinzipiell wird wohl kaum jemand etwas dagegen haben, wenn in das von ihm bewohnte Mietshaus ein Aufzug eingebaut wird. Beim Transport von schweren Gegenständen, nach einem Beinbruch und beim Auszug erleichtert einem solch ein Lift das Leben erheblich. Der Streit beginnt aber ...Artikel lesen
1 0Es wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegeben
14. Januar 2019 | thyssenkrupp elevator AG | Bau / Immobilien

TWIN-Aufzüge von thyssenkrupp transportieren Besucher des außergewöhnlichen "Tour Hekla" hoch über die Dächer von Paris (FOTO)

Foto:  obs/thyssenkrupp elevator AG
Im Pariser Stadtteil La Defense entsteht der spektakuläre Wolkenkratzer Tour Hekla, der für den Personentransport auf thyssenkrupp Elevator setzt: Zwölf TWIN-Aufzugssysteme sorgen nach Fertigstellung der neuen Landmarke für höhere Transportkapazitäten und bessere Energieeffizienz. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/113002 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/thyssenkrupp elevator AG"Essen/Paris (ots) - Im Pariser Stadtteil La Defense entsteht der spektakuläre Wolkenkratzer Tour Hekla, der für den Personentransport auf thyssenkrupp Elevator setzt: Zwölf TWIN-Aufzugssysteme sorgen nach Fertigstellung der neuen Landmarke für höhere Transportkapazitäten und bessere Energiee...Artikel lesen
2 0Es wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegeben
28. September 2018 | thyssenkrupp elevator AG | Wirtschaft

Höchste Aussichtsplattform Deutschlands auf dem Testturm von thyssenkrupp Elevator in Rottweil feiert am ersten Oktoberwochenende ihren ersten Geburtstag (FOTO)

Foto:  obs/thyssenkrupp elevator AG/Vietlböck
Tourismusmagnet der Region und Wahrzeichen der Ingenieurskunst: thyssenkrupp Elevator feiert am ersten Oktoberwochenende den ersten Geburtstag der Aussichtsplattform seines Testturms in Rottweil. Rund 200.000 Besucher haben das höchste Gebäude Baden-Württembergs und die höchste Aussichtsplattform Deutschlands bereits seit dem 7. Oktober 2017 besucht. Im Inneren des Turms testen Ingenieure den weltweit ersten, seillosen Aufzug MULTI sowie Hochgeschwindigkeitsaufzüge für Wolkenkratzer. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/113002 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/thyssenkrupp elevator AG/Vietlböck"Essen/Rottweil (ots) - - Rund 200.000 Besucher im ersten Jahr - Ingenieure testen in dem spektakulären Gebäude seillose Hochgeschwindigkeitsaufzüge. Auf dem Dach in 232 Metern Höhe lässt sich seit Eröffnung am 7. Oktober 2017 ein 360-Grad-Ausblick über Schwarzwald und Schwäbische Alb gen...Artikel lesen
1 0Es wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegebenEs wurden bisher keine Bewertungen zur Anzeige abgegeben
Haben Sie auch Neuigkeiten im Bereich Aufzug, so veröffentlichen Sie hier kostenfrei Ihren Artikel!

Artikel veröffentlichen
 |<  <  1  >  >| Artikel 1 - 3 von 3
Seitenanfang
PRESSEANZEIGEN24.COM verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzerklärung zu! Ich stimme zu